Facebook Twitter RSS
KwonRo Sportschule für Kampfsport, Taekwondo und Selbstverteidigung
Koreanisch: Taekwondo
Alt-Text
Kwonro Budoshop

Taekwondo in Prien

Taekwondo – die koreanische Kampfkunst für mehr Ausdauer und Beweglichkeit.

Das Ziel des Trainings

Das Training im Traditionellen Taekwondo unterscheidet sich wesentlich von einem wettkampforientierten Kampfsport-Training. Trainingsziel ist nicht ein gewonnener Wettkampf oder Turniererfolg. Das sogenannte "Koreanische Karate" ist eine traditionelle Kampfkunst, mit dem Ziel, die körperliche Leistungsfähigkeit zu steigern, sowie ein grundsätzlich besseres Lebensgefühl zu erreichen. 
Ausgeglichenheit und mehr Power fürs Leben. Das sind Attribute, die für Traditionelles Taekwondo sprechen. Wir sehen den Menschen nicht als Ansammlung von Muskeln, sondern als Ganzes. Die ideale Voraussetzung, um fit zu werden und dabei viel Spaß und Selbstverwirklichung zu finden! Für jede Altersgruppe bieten wir eigene Unterrichtsstunden mit qualifizierten und geschulten Trainern.

Auch der Geist profitiert:

Anders als bei gleichförmigen Bewegungsabläufen wie zum Beispiel Laufen und Radfahren werden bei den Technikübungen Körper und Geist gefordert. So ist eine hohe Konzentration gegeben, wodurch ein positiver Effekt gelingt: Das Abschalten ungewünschter Gedanken und ein "zu sich kommen".

Sicher ist sicher

Natürlich beinhaltet diese Kampfkunst auch ein Selbstverteidigungs-Programm und bietet somit neben Gesundheit und Fitness eine hohe Sicherheit und steigert das Selbstvertrauen. Dabei ist es wichtig, genau zwischen Selbstverteidigung für Kinder, Frauen und Männer zu unterscheiden. Die Phase vor der körperlichen Gewalt ist entscheidend, ob jemand heil aus einer Auseinandersetzung bzw. Bedrohung kommt.